Religiöse Gesangstradition im Essener Dom bei Nacht

Gregorianische Choräle singt das Vokalensemble des Essener Domchors am 9. November im Essener Dom bei einer nächtlichen Vigilfeier.

Die über tausend Jahre alten Gesänge des Gregorianischen Chorals werden auch heute noch oft als besondere Form der Meditation von Bibeltexten verstanden - vor allem im Stundengebet der Klostergemeinschaften.

Werke dieser religiösen Gesangstradition präsentiert das Vokalensemble des Essener Domchors bei der nächtlichen Vigilfeier am Freitag, 9. November, um 22 Uhr im Essener Dom. Das Gebet ist ein Angebot der Citysseelsorge am Essener Dom unter der Leitung von Pastor Bernd Wolharn. Die musikalische Leitung des Abends liegt bei von Jörg Stephan Vogel.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse